Lokalisierung – Hemingway

Eigentlich gefällt mir das Theme „Hemingway“ ganz gut. Ist mal etwas anderes als diese ewigen Zwei- oder Dreispalter in allen möglichen Farben. Schön sachlich, clean, übersichtlich… Ich wäre aber nicht ich, würde ich es so übernehmen. Klar. Es gibt schon eine ganze Reihe Modifikationen davon.

Ich habe mich jetzt erst einmal daran gesetzt, Hemingway korrekt auf deutsch zu lokalisieren. Mit Hilfe von poedit. D.h. erst einmal das ganze Theme überhaupt für so eine Lokalisierung vorzubereiten. In Zukunft sollte es dann ganz einfach sein, ein Blog mit Hemingway in allen möglichen Sprachen aufzusetzten – wie bei WordPress selbst müssen dann nur die richtigen *.mo / *.po – Übersetzungsdateien gesucht oder erstellt werden und fertig ist die Sache.

Warum der Aufwand? Ich spiele ja immer noch mit dem Gedanken, das Blog hier zweisprachig zu führen – ja „nur“ zweisprachig ;-) in französisch und 汉语 bin ich nicht fit genug für so etwas. Es wäre doch eine ganz verlockende Sache, wenn sich völlig automatisch per Klick nicht nur die Inhalte, sondern auch alles drumherum ganz automatisch in der jeweiligen Sprache präsentieren würde. Mal sehen ob ich das hinbekomme. Ein Plugin „Polyglot“ für die Sprachumschaltung gibt es ja schon. Es hakelt noch ein wenig – zumindest bei mir.

Wenn ich dann schon Hemingway „internationalisiert“ habe, denke ich, wäre es wohl auch sinnvoll, diese Version dann vor weiteren Anpassungen einfach mal hier anderen Bloggern zur Verfügung zu stellen – warum sollte jeder wieder von vorne anfangen. Mal sehen. Näheres dann in Kürze hier. Ich will es ja auch erst einmal ein wenig „bugfree“ machen. Ach ja. Da das Blog ja ohnehin noch nicht „public“ ist, gibts die Änderungen auch halbwegs live hier zu beobachten. Bis in Kürze!