Integration – Eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft

Unter dem Titel „Integration – Eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft“ laden die JuLis Mittelfranken alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, besonders natürlich die jüngeren, am Montag Abend zu einer Diskussionsveranstaltung ein, die mit einem interessanten Podium vielversprechend und sicher einen Besuch wert ist. Es diskutieren Frau Raja von der Islamischen Gemeinde Nürnberg und Frau Blumenthal von der Israelitischen Kultusgemeinde Fürth, die Moderation darf ich übernehmen. Und ich würde mich sehr über ein interessiertes Publikum freuen, dass Lust hat, sich an der Diskussion aktiv zu beteiligen.

Das Ganze findet in der Bezirksgeschäftsstelle der FDP statt, im Herzen Nürnbergs und gerade mal 5 Minuten vom Nürnberger Hauptbahnhof entfernt.

30. Juli 2007 – 18.00 Uhr
Hallplatz 15 – 90402 Nürnberg, 4. OG

Die Einladung als PDF

Nachdem die JuLis in Erlangen vor Kurzem noch eine Moscheeführung organisiert hatten und die JuLis Bayern sich im Vorlauf ihres letzten Landeskongresses Gedanken um eine gelungene Integrationspolitik gemacht haben, finde ich, dass die JuLis Mittelfranken auch ihrem Ruf der JuLis als weltoffene junge Menschen gerecht werden, die sich für eine tolerante und funktionierende Gesellschaft einsetzen. Mich freut es jedenfalls sehr, dass wir uns um die interessante und wichtige Problematik der Integrationspolitik Gedanken machen und dazu auch anhören, was Menschen von politischen Ansätzen wie „Integrationsbeiräten“ oder „Islamkonferenzen“ angesichts von Diskussionen wie jüngst um den Bau der Kölner Moschee halten, die aufgrund ihres Engagements in den Verbänden und Gemeinden direkt die Auswirkungen erleben.