Semesterbeginn…

Morgen ist es mal wieder so weit. Das Semester beginnt, auch an der Uni Erlangen-Nürnberg. Nach dem Vormittag am Institut habe ich mich auch dieses Jahr wieder gemeldet, den „Erstis“ unsere Uni zu zeigen, zu erklären, wie man die Mensa-Tabletts vom Klappern abhält, wie man Bücher in der Bibliothek ausleiht, damit man nicht mehr zahlen muss, als nötig, was ein „CIP-Pool“ ist und was „s.t.“ (pünktlich) und c.t. (15 Minuten zu spät) heißen.

Heute gab es dazu schon eine kleine Einführung für alle „Unirundführer“. Wirklich interessant war es, zu erfahren, wie unser erst Bachelor-Jahrgang zur Uni gehen wird. Ich bin ja mal gespannt, wie das Ganze in der Realität aussehen wird. Spannend ist jedenfalls, wie sich unsere Physik um eine Neuordnung des Studiengangs in Erlangen größtenteils erfolgreich herumgemogelt hat. Ein bisschen schade, aber es war zu erwarten, wenn man sich anschaut, wie konservativ in dieser Hinsicht das Lehrpersonal unserer Uni ist. Ich bin ein glühender Verfechter, dass es Unsinn ist, ein angloamerikanischen Bachelor-Master-System über unser erfolgreiches und tatsächlich hochqualitatives und international angesehenes Diplomsystem überzustülpen. Aber wenn schon ein Wechsel im Rahmen des Bolognaprozesses, dann doch bitte gründlich und konsequent. Halbe Sachen sind die schlechteren Reformen. Bei uns jedenfalls wurde alles unternommen, das alte „Vordiplom“ in die neue Zeit zu retten. Ob es dabei auf eine kuriose zusätzliche „Kolloquium“-Prüfung hinauslief, die vor dem Bachelor zu bestehen ist und eine gewisse Zahl an ECTS-Punkten bringt, oder die merkwürdigen Schiebereien mit den ECTS-Punkten, damit die Rahmenordnungen irgendwie eingehalten wurden, ohne zuviel zu ändern.

Nach dieser Führung geht es dann zum Audimax. Traditionell unsere Liberale Hochschulgruppe mit einem Stand bei der Erstsemesterbegrüßung – auf der es Brezen und Freibier gibt – vertreten und das Laminieren der FAU-Selbstbastelstudentenausweise anbieten.

Morgen wird stressig, aber es wird sicher auch ein Spaß. Abends dann gekrönt von der ersten Chinesischstunde des Semesters. Ich bin ja mal gespannt, wie der neue Lehrer sich schlägt.

Einen wunderschönen Montag wünsche ich!