WordPress-Plugin WP-SlimStat auf deutsch

Fest stand für mich, dass auf diesem Blog das praktische Plugin WP-Slimstat von Mr. Coolman zum Einsatz kommen würde. SlimStat ist ein sehr schönes und kompaktes Statistik-Plugin, das übersichtlich die wichtigsten Funktionen bietet.

Es basiert auf der Statistiksoftware ShortStat von Stephen Wettone und ersetzt mit einigen Zusatzfunktionen das ältere und überholte WordPress-Plugin WP-ShortStat von Jeff Minard, das wiederum auf der legendären Software ShortStat von Shaun Inman aufbaute.

WP-SlimStat soll zwar bei stark frequentierten Seiten hin und wieder für Performanceprobleme sorgen (obwohl es die Indizierung der Datenbanktabellen mittlerweile standardmäßig unterstützt), bei mir denke ich aber nicht, dass das in der nächsten Zeit zutreffen wir. WP-ShortStat läuft damit auf diesem Blog Hand in Hand mit WordPressReports von JoeTan, das eine erstklassige Integration von GoogleAnalytics in WordPress ermöglicht – dummerweise hinkt GoogleAnalytics mit seinen maximal ausführlichen Auswertungen allerdings immer einen Tag hinterher und wird daher von WP-ShortStat ideal ergänzt, das seine Stärken in der Liveauswertung hat.

Screenshot von SlimStat in deutscher Lokalisierung

Anders als das WordPress-Theme Hemingway, an dessen Lokalisierung ich ja gerade ebenfalls arbeite, ist SlimStat bereits für die Lokalisierung vorbereitet. Ich musste also „nur“ die bereits für englisch und italienisch im Plugin enthaltenen Lokalisierungsdateien mit Hilfe von poedit auf deutsch übersetzen. Das sind allerdings immerhin ca. 2.200 Codezeilen mit u.a. Staatenübersetzungen von so ziemlich allen Ländern, die es gibt. Diese Ãœbersetzung habe ich nun hinter mir. Damit stelle ich nun einfach einmal die von mir erstellte deutsche Sprachdatei für WP-SlimStat der Allgemeinheit zur Verfügung (natürlich unter derselben freien Lizenz wie das Programm WP-SlimStat).

Die Sprachdatei basiert auf der aktuellen Version WP-Slimstat 0.9.2, die Lokalisierungsdateien für US-Englisch und Italienisch umfasst. Ich habe mich bei der Übersetzung der Ländernamentabellen an der Wikipedia-Liste der Top-Level-Domains in deutscher Sprache bzw. bei den Sprachen im Zweifelsfall an den entsprechenden Wikipedia-Einträgen orientiert. Die Übersetzung des User-Interface habe ich, wo das möglich war, an der deutschen Lokalisierung des Google-Analytics Interfaces orientiert.

[download=2]

Verwendung:

  1. WP-SlimStat herunterladen und wie beschrieben installieren
  2. Deutsche Sprachdatei bei mir herunterladen
  3. Zip-Datei auf dem eigenen Rechner entpacken
  4. Inhalt (wp-slimstat-de_DE.po und wp-slimstat-de_DE.mo) per FTP auf den Server hochladen: wp-content/plugins/wp-slimstat/lang/
  5. Das war es schon. Wenn dein WordPress-Backend bereits in deutscher Sprache läuft, wird jetzt auch SlimStat automatisch auf Deutsch angezeigt.

12 Kommentare

  1. Pingback: Freiheitsfreund
  2. Für wen ist denn dieser nette Text gedacht, dessen Inhalt mir aufgrund der Augenkrebsgefahr leider verschlossen bleibt? Würde mich mal interessieren

  3. Nun, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Sollte sich trotz fehlender Suchmaschinenindizierung, Technorati-Pings etc. über einen Link jemand wie du auf diese Seite „verirren“, dann muss derjenige leider erst einmal noch eine kleine Weile mit ein wenig Baustellenfeeling zurechtkommen.
    In jedem Fall wollte ich aber trotzdem schon einmal anderen Bloggern ermöglichen, von der einen oder anderen Kleinigkeit, die ich während dieser Bauarbeiten erstelle, zu profitieren. Es muss ja nicht jeder immer alles von vorne anfangen… so in diesem Post mit einer Ãœbersetzungsdatei für WP-SlimStat geschehen.
    Vielleicht gibt es ja noch jemanden, der es als angenehm emfindet, auf einem mehrsprachigen oder deutschsprachigen Weblog die Möglichkeiten von WordPress auszuschöpfen und damit auf mehrsprachiges Kauderwelsch im Backend oder Frontend zu verzichten… ;-)

  4. Vielen Dank für den Hinweis, dass der Download leider nicht mehr funktioniert hatte. Jetzt sollte alles wieder in Ordnung sein und die deutsche Sprachdatei wieder verfügbar.
    Viel Spaß damit!

  5. Leider geht der Download für die deutsche Sprachdatei nicht mehr. Ist sie noch ferügbar oder sollte man mittlerweile eh besser aus ein neueres Tool setzen?

    Danke & Grüße

  6. @Jannek: Ich werde sehen, dass ich die Sprachdatei so bald wie möglich wieder online stelle. Allerdings muss ich zugeben, dass es dafür, wie Du vermutest, keine wirkliche Anwendung mehr gibt. Leider ist WP-Slimstat sowie dessen von mir hier lange verwendeter „semi-Nachfolger“ WP-Slimstat-Ex zu den aktuellen WordPress Versionen nicht mehr kompatibel.
    Ich verzichte seitdem ganz auf einen eigenen selbst gehosteten Besucher-Counter.
    Schade, aber ein alternatives Tool, das genauso gut ist, habe ich bislang leider nicht gefunden.

  7. kein Problem. Habe mir jetzt mal den Nachfolger installiert, meine englischen Sprachkenntnisse sollten dafür noch ausreichen. Ob ich das Tool länger nutze, weiß ich aber auch nicht! Danke trotzdem und viel Spaß weiter mit deinem Blog!

  8. nach dem Update auf 2.4.2 werden leider nicht alle Daten angezeigt „keine Daten vorhanden“. Wie kann ich das Problem lösen?

  9. Hallo Markus,
    ich habe wpslimstat vor einiger Zeit leider mittlerweile selbst deaktiviert. Sorry, daher kann ich Dir leider bei diesem Versionsproblem nicht helfen.
    Siehe auch weiter oben schonmal: „Leider ist WP-Slimstat sowie dessen von mir hier lange verwendeter “semi-Nachfolger” WP-Slimstat-Ex zu den aktuellen WordPress Versionen nicht mehr kompatibel.“
    Vielleicht jemand anderes, der das hier liest?

Kommentare sind geschlossen.