Liberale Videobeiträge

Auch auf dem letzten Bundeskongress der Jungen Liberalen in Braunschweig lief eine Kamera. Sie hat die Redner für die hinteren Reihen besser sichtbar an die Leinwand geworfen, aber auch das aufgenommen, was auf dem Podium gesagt wurde. Der Bundesprogrammatiker, Florian Berg hatte mich auf meine Nachfrage hin auf dem BuKo schon neugierig gemacht. Ganz frisch auf Googlevideo sind nun die beiden Reden von Philip Rösler, niedersächsischer FDP-Landesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender – seit kurzem kein JuLi mehr – und die Rede unseres JuLi-Bundesvorsitzenden Johannes Vogel. Außerdem der Beitrag zur Grundsatzdebatte, den das JuLi-Urgestein Jo Stamp vorgetragen hat. Für alle anderen, die die Beiträge (mit der Möglichkeit von Wiederholung oder Vorspulen ;-) ) nochmal ansehen möchten oder diejenigen, die nicht dabei waren und gerne wissen möchten, was sie verpasst haben:

Philip Rösler, über Niedersachsen, die für die FDP gerade gewonnenen Wahlen trotz negativer Signale für die Demokratie, die Pläne für die nächste Zukunft:

Johannes Vogel, mit einer FDP-kritischen Eröffnungsrede zum Bundeskongress der JuLis. Einem klaren Wort für die Eigentständigkeit der FDP.

Joachim Stamp mit einem gelungenen Vortrag als einer der Hauptschöpfer des bisherigen Grundsatzprogramms der Jungen Liberalen „Humanistischer Liberalismus“, wie die damalige Grundsatzdebatte aubgelaufen ist. Ein Programm, das auch für mich ausschlaggebend für den Beitritt in diese politische Jugendorganisation war. Ãœbrigens auch interessante Rückblicke für jüngere JuLi-Mitglieder, was es eigentlich mit der „Vorgängerorganisation“ der JuLis, mit den Jungdemokraten auf sich hat:

Ach ja. Noch der Hinweis für andere WordPress-Nutzer: WordPress 2.5 ist zwar sehr gewöhnungsbedürftig in der neuen Oberfläche, aber läuft wunderbar, das Update war reibungslos und die Software macht mit allen Plugins (außer WP-SlimstatEx) eine sehr gute Figur!)